Indianisches Horoskop Braunbär

vom 22. August bis 21. September

Braunbär

Der Braunbär-Mensch wird im indianischen Horoskop als fleissig, pflichtbewusst und gerecht dargestellt. Die ruhige Persönlichkeit erledigt ihre Aufgaben verantwortungsvoll und weiß die schönen Seiten des Lebens zu genießen. 

Einordnungen

  • Mineral: Amethyst
  • Pflanze: Veilchen
  • Farbe: Lila
  • Element: Erde
  • Elemente Clan: Schildkröte
  • Wind: Süd
  • Stärken: strukturiert, pflichtbewusst, fleissig
  • Schwächen: überkritisch
  • Westliche Astrologie: Braunbär entspricht Jungfrau

Eigenschaften

Die wärmste Zeit des Jahres ist vorüber. Langsam wird es kühler. Die Bäume fangen an Früchte zu tragen. Dem Braunbär obliegt die Eigenschaft die Schätze der Natur zu ernten. Zugleich ist er in der Lage sich mit der Zukunft auseinanderzusetzen.

Der Braunbär ist von Natur aus ein großes und einschüchterndes Tier. Seine Leibesfülle trügt, denn in ihm steckt ein sanfter und gutmütiger Charakter. Aber wehe wenn er angegriffen wird. Dann verteidigt er sich mit aller Kraft und das mit großem Erfolg. Er lebt sein Leben in seiner eigenen Geschwindigkeit. Hektik und Stress sind ihm Fremd. Von Zeit zu Zeit tritt er den Rückzug an. In seinem Zuhause tankt er neue Kraft und Energie.

Der Braunbär-Mensch verfügt oft über praktische Talente und hat einen Blick fürs Detail. Seine Fähigkeiten setzt er gewinnbringend und zielorientiert ein. Auf andere angewiesen zu sein, gefällt ihm gar nicht. Lieber kümmert er sich um alles selbst. Daraus resultiert ein hart arbeitender und pflichtbewusster Charakter. Mit Fleiss und Ehrgeiz erreicht er seine Ziele. Ein selbständiges Wesen dieser Braunbär.

Typisch für dieses Zeichen ist seine bescheidene und zurückhaltende Art. Die an ihn gestellten Aufgaben erfüllt er äußerst gewissenhaft. In seinem Schaffensdrang kann es auch vorkommen, dass er seine großartige Leistung gar nicht gebührend würdigt. Nur ungern steht der Braunbär-Geborene im Mittelpunkt.

Seinen Perfektionismus wird er sein Leben lang nicht ablegen können. Wenn er nicht 100 Prozent erreicht, ist er nicht zufrieden. Er verlangt viel von sich und das gleiche erwartet er auch von anderen. Schnell findet er jedes auch noch so kleine Haar in der Suppe. Natürlich hält er damit nicht hinter dem Berg. Mit diesem Verhalten macht er sich nicht gerade Freunde. Er täte gut daran, zumindest bei anderen ein Auge zuzudrücken.

Der Mineralien-Totem des Braunbär-Menschen ist der Amethyst. Das bedeutet seine Gedanken und Handlungen gründen auf einen wachen Intellekt. Blitzschnell erkennt er bedeutende Zusammenhänge und zieht die richtigen Rückschlüsse. Im Grunde seines Herzens wünscht er sich eine gerechte und friedliche Welt.

Der Braunbär ist dem Element Erde zugeordnet. Dieses Element steht für Bodenständigkeit, Sicherheit und Beständigkeit. Zugleich symbolisiert die Erde die Liebe zur Umwelt sowie den Wunsch nach Sesshaftigkeit und Ruhe. Am wohlsten fühlt er sich in seiner gewohnten Umgebung, dort ist ihm alles vertraut und er muss mit keinen Überraschungen rechnen.

Liebe

In der Liebe überstürzt der Braunbär nichts. Er ist ein abwartendes Wesen, das sich nicht so schnell in die Karten blicken lässt. Wenn er sich für einen potentiellen Partner interessiert, geht er nicht aktiv auf ihn zu, sondern gibt sich zurückhaltend und schüchtern. Diese Verhalten wird oft falsch interpretiert. Ihn ihm schlummern nämlich tiefe und intensive Emotionen. Mit Zeit, Verständnis und Einfühlsamkeit dringt ein Partner zu ihm durch. Dann erscheint ein zärtlicher und liebevoller Mensch mit einer großen Portion Leidenschaft.

In einer Partnerschaft geht er mit seiner zweiten Hälfte durch Dick und Dünn. Wenn es auch mal schwer wird, nimmt er nicht reiß aus, sondern bleibt und entpuppt sich nicht selten an Fels in der Brandung.

Der Braunbär wird im indianischen Horoskop als Genießer bezeichnet, der die schönen Dinge des Leben zu würdigen weiß. Am liebsten lässt er es sich mit seinem Partner gut gehen - zu Zweit ist es halt doch am schönsten.

Diese indianischen Sternzeichen passen zum Braunbär

Braunbär und Wolf passen perfekt zueinander, da sich ihre Wesenszüge und ihre ähnlichen Lebensauffassungen ideal ergänzen. Eine Partnerschaft zwischen Braunbär und Biber verspricht lang und glücklich zu werden. Beide indianischen Sternzeichen sind arbeitsfreudig, strebsam und strukturiert. Sie verstehen sich einfach. Eine weitere gute Kombination sind Braunbär und Specht. Die beiden sind sich in ihrem Inneren sehr ähnlich. Eine gute Basis für ein langfristiges Glück zu zweit.

Beruf

Dem Beruf misst der Braunbär große Bedeutung bei. Seine Vorgesetzten schätzen seinen angeborenen Fleiss, seine Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Er ist in der Lage sich gegebenen Strukturen und Organisationen anzupassen. Mit Fachkenntnis und guten Ergebnissen erarbeitet er sich eine gute Position im Unternehmen. Jedoch erreicht er selten die Managementebene, dazu ist er zu bescheiden und meidet viel zu sehr das damit einhergehende Rampenlicht.

In seinem Arbeitsleben muss er darauf achten, dem Beruf nicht zu viel Raum zu geben. Bei all seinem Pflichtbewusstsein vergisst er schnell das Privatleben, was sich negativ auf sein Familienleben auswirken kann.

Die Passion des Braunbär-Menschen liegt darin, anderen Menschen helfen. Nicht selten findet er seine Berufung in einem heilenden Beruf - als Arzt, Krankenschwester, aber auch in einem Kindergarten oder in einer Sozialstation.

Autor: Renate Hoffmann

Bitte Weitersagen! Dankeschön.
Auf facebook teilenAuf google+ teilenAuf twitter teilen