Indianisches Horoskop Falke (Roter Habicht)

vom 21. März bis 19. April

Falke

Der Falke ist ein Individualist mit einem ausgesprochenen Jagdtrieb. Er verfügt über eine angeborene Führungsstärke, ist aktiv und spontan. Der Falke ist im indianischen Horoskop ein ein kreatives und optimistisches Wesen, das öfters vorschnell handelt und dadurch so manches Ziel verfehlt.

Einordnungen

  • Mineral: Feueropal 
  • Pflanze: Löwenzahn
  • Farbe: Gelb 
  • Element: Feuer
  • Elemente Clan: Habicht
  • Wind: Ostwind
  • Stärken: mutig, optimistisch, kraftvoll, herzlich, spontan
  • Schwächen: leichtsinnig, unüberlegt, egoistisch
  • Westliche Astrologie: Falke entspricht Widder

Eigenschaften

Das indianische Sternzeichen Falke wird in manchen Horoskopen auch als roter Habicht bezeichnet. Der Falke steht sinnbildlich für den Frühling. Die Natur erwacht mit voller Kraft zu neuem Leben, Knospen sprießen und Blumen blühen. Der Falke-Geborene verfügt über beeindruckende Stärke, Mut und Ausdauer.

Mit großem Tatendrang und Leidenschaft geht er an die Dinge heran. Wenn er sich für etwas begeistert, ist er mit vollem Einsatz dabei. Für ihn ist es ein Leichtes andere Menschen von seinen Vorhaben zu begeistern. Sein Ideenreichtum sucht seinesgleichen.

Der Falke verfügt über eine außerordentlich gute Beobachtungsgabe. Sobald er ein Ziel fixiert, ist er bereit sofort durchzustarten - ohne lange Planungszeit. Schnell und mit Präzision prescht er voran. So präzise wie er eben in der Kürze der Vorbereitung sein kann. Warum auch so viel Zeit mit Strategie verplempern? Das eine oder andere Mal gehts halt daneben. Was soll's? So schnell wie er sich wieder aufrappelt ist das kein Thema. Beim nächsten Mal klappt es dann besser. Vertrauen und Zuversicht sind die täglichen Begleiter des optimistischen Falken.

Diesem Zeichen obliegt eine gewisse Kampfeslust. Ab und zu übertreibt er es damit und schneidet sich dabei ins eigene Fleisch. Im Laufe des Leben wird er lernen wann es genug ist. Um seine Ziele zu erreichen geht der Falke über Leichen - ohne Rücksicht auf Verluste. Dieses Verhalten bringt ihm nicht nur Freunde. Wenn er die Meinung anderer anhören und zulassen könnte, würde er mehr erreichen als er sich vorstellen kann. Denn deren Ansichten sind ebenfalls bedeutsam. Mehr Kompromissbereitschaft würde ihm ebenfalls gut tun.

Die harmonisierende Wirkung des Feueropal hilft dem Falke-Geborenen, mit seinen Energien positiv umzugehen. Die Farbe Gelb regt den Verstand an und beflügelt die Kreativität. Um die Wirkung zu verstärken, kann er gelben Schmuck anlegen, gelbe Kleidung tragen oder Räume gelb streichen.

Der Falke wird zum Element Feuer zugeordnet. Ein Mensch mit diesem Element ist ehrlich, mutig und herzlich. Das Feuer entfacht die Leidenschaft, erzeugt Spontanität, intensive Gefühle und große Leistungsfähigkeit. Er ist schnell von etwas begeistert und spontan zu neuen Unternehmungen bereit.

Liebe

Der Falke ist ein leidenschaftlicher Zeitgenosse. Er liebt mit Haut und Haar. Die körperliche Liebe nimmt bei ihm einen großen Stellenwert ein. Langweilig wird es mit ihm nicht. Mit Fantasie und Spontanität gibt er dem Liebesleben immer wieder neue Impulse. Dabei kommt die Romantik nicht zu kurz. Ein romantisches Essen bei Kerzenschein oder ein überraschendes Wochenende im Wellnesshotel sind für ihn keine Seltenheit.

Am liebsten ist der Falke frisch verliebt. Die Schmetterlinge im Bauch beflügeln ihn. Leider bleiben diese Emotionen nicht auf Dauer auf diesem Niveau. Insbesondere bei einer länger anhaltenden Beziehung. Sein Innerstes verlangt einfach immer wieder nach diesem Kick. Deshalb hat er von Zeit zu Zeit mit der Treue so seine Probleme.

Wenn er sich für einen Partner entschieden hat, ist er zu tiefen Gefühlen fähig. Er sollte lernen, diesen Emotionen Ausdruck zu verleihen und sie nicht zu verstecken. Das indianische Sternzeichen Falke ist ein Freigeist. Freiheit braucht er um sich weiterentwickeln zu können. Andererseits sehnt er sich nach Liebe und Geborgenheit. Mit diesem Widerspruch muss er umgehen lernen. In der Partnerschaft beansprucht er seinen Freiraum. Wenn ein Partner alles mit ihm teilen möchte und wie eine Klette an ihm hängt, nimmt er schnell Reißaus. Lieber ist ihm ein selbstbewusster Partner mit eigenen Hobbys und Interessen.

Diese indianischen Sternzeichen passen zu Falke

Der Falke prescht häufig voran ohne groß darüber nachzudenken. Dieses Verhalten legt er auch bei der Partnersuche an den Tag. Im Eifer des Gefechts stürzt er sich in eine Beziehung und merkt erst anschließend, dass keine Gemeinsamkeiten vorhanden sind. Oft stürzt er sich dann ins nächste Abenteuer. Laut indianischem Horoskop harmoniert der spontane Falke besonders gut mit einem anderen Falke-Geborenen. Die beiden liegen einfach auf einer Wellenlänger. Die indianischen Zeichen Hirsch, Schlange und Gans passen ebenfalls gut zum freiheitsliebenden Falken.

Beruf

Damit der Falke im Berufsleben voll durchstarten kann braucht er eine Menge Freiheit. Eine stupide Arbeit mit gleichen Arbeitsschritten und wenig Entfaltungsmöglichkeiten liegen ihm gar nicht. Da er seine Entscheidungen oft spontan trifft, ohne länger darüber nachzudenken, könnte es eine Weile dauern bis er den passenden Beruf findet. Denn um richtig gut und erfolgreich zu sein, muss er mit ganzem Herzen bei der Sache sein. Wenn er seinen Wirkungsbereich ausfindig gemacht hat, kann ihn nichts mehr aufhalten. Mit seinen angeborenen Führungsqualitäten klettert er schnell die Karriereleiter nach oben. Dank seiner Fähigkeit die Mitarbeiter exzellent zu motivieren, vollbringt sein Team Bestleistungen.

Gelegentlich steht der Falke seinem Erfolg selbst im Weg. Insbesondere dann, wenn er sich unrealistische Ziele steckt, die nicht erreichbar sind. Davon lässt er sich jedoch nicht lange aufhalten. Mit Ehrgeiz und Disziplin geht er seinen Weg und erreicht mehr als er sich zu träumen wagt.

Autor: Renate Hoffmann

Bitte Weitersagen! Dankeschön.
Auf facebook teilenAuf google+ teilenAuf twitter teilen